75 Jahre Hermann W.F. Maas

Die Firma Hermann W.F. Maas wurde am 13. Januar 1939 durch Herrn Maas gegründet. Herr Maas hat Haare für die Perücken Herstellung aus ASIEN importiert.

Herr Maas hat zu der Zeit, mit einem großen deutschen Chemiekonzern, die Verfeinerung und das Bleichen der chinesischen Menschenhaare nach ASIEN gebracht.

Später wurde dann die Firma Hermann W.F. Maas an Frau Irma Warm weitergegeben. Frau Warm war lange Zeit, für Herrn Maas, in seiner Firma tätig. Nach dem Tod von Herrn Maas wurde die Firma durch Frau Warm übernommen und bis 1987 in den Geschäftsräumen der alten Deichstraße in Hamburg weitergeführt.

Bereits lange Jahre hatte Frau Warm die Tierhaare, die für die Perücken Herstellung benötigt werden, bei der Firma Hans W.B. Fenck gekauft. Insbesondere die Büffelschweifhaare und die Büffelbauchhaare wurden von der Firma Hans W.B. Fenck geliefert. Somit kam der Kontakt zwischen der Firma Maas und mir zustande.

1987 hat Frau Warm, aus Altersgründen, die Firma Hermann W. F. Maas an mich (Maren Fenck-Jud) verkauft. Da ich zu diesem Zeitpunkt in der Firma meines Vaters, Firma Hans W.B.Fenck tätig war, kannten wir uns seit langen Jahren.

Frau Warm wollte aus dem Berufsleben ausscheiden und wollte gern, dass diese Firma unter dem Namen Hermann W.F. Maas, weitergeführt wird. Das habe ich bis zum heutigen Tag erhalten.
Lange Jahre habe ich die chinesischen Exporthaare, genau wie Frau Warm vor mir, an die deutschen und europäischen Maskenbildner und Großhändler verkauft.

2014 fängt nun ein neuer Abschnitt der Firmengeschichte an, denn nun werden fertige Perücken, Bärte und Extensions für Film und Bühne als Schwerpunkt der Firma Maas existieren.

Nun ist die Firma Hermann W.F. Maas, in diesem Jahr 2014, bereits 75 Jahre im Haargeschäft vertreten.